Die Schützen auf großer Fahrt

Ausflug nach Bremen und Papenburg

Am ersten Septemberwochenende ging ein Reisebus voll mit Schützen der Schützengesellschaft der Stadt Duderstadt und Freunden auf große Fahrt. Ziel war in diesem Jahr die Hansestadt Bremen. Nach einer unterhaltsamen Fahrt, einem reichlichen Frühstück unterwegs erreichten wir gegen Mittag Bremen und erkundeten die Stadt bei einer Stadtrundfahrt mit dem Bus und anschließend zu Fuß, bevor wir Quartier in unserem Hotel bezogen. Ein gemeinsames Abendessen in einem Kellergewölbe aus dem 13. Jahrhundert mit einem Raubritterspieß rundete den ersten Tag ab.

Höhepunkt des 2. Tages war ein Ausflug nach Papenburg mit Besichtigung der Meyer Werft. Ein einmaliges Erlebnis - gerade, da auch die am Abend zuvor getaufte AIDA NOVA noch vor dem Dock lag. Nach einem für die Region typischen Mittagessen "Snirtjebraten" erkundeten wir noch Papenburg. Es ist erstaunlich, wie sehr man in dieser Region eine Anhöhe von 6 Metern über NN hervorhebt. Ein gemeinsamen Abendessen beschloss den Tag.

Die Abende an sich verbrachte man in Bremer Lokalitäten, man erkundete das nahegelegene Weinfest oder die bayrische Kneipe neben dem Hotel... Jeder auf die Art, die ihm gefiel.

Auf der Rückfahrt machten wir Station in der Innenstadt von Verden und am Hannoveraner Maschsee.

Mit vielen neuen Eindrücken erreichten wir am Sonntagabend Duderstadt.

Dabei möchten wir ausdrücklich noch einmal unserem Schützenbruder Hans-Joachim Werner für die Organisation und unserem Busfahrer und Schützenbruder Hubertus Werner von der Firma Scheithauer Reisen danken. Und vor allem danken wir auch dem Wettergott: er war uns wie in der Vergangenheit bei Fahrten auch in diesem Jahr wohlgesonnen.

Auf der Rückfahrt wurde bereits darüber spekuliert, wo denn die Reise 2019 hingehen würde. Lassen wir uns überraschen. Eins ist sicher: es gibt noch viele schöne Fleckchen in Deutschland, die wir erkunden können.




« zurück

Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Bestätigen