Vergleichsschießen mit der Bundespolizei 2018

Es gewinnt die Schützengesellschaft

Am 29. September fand das 61. Vergleichsschießen mit der Bundespolizei auf dem Schießstand der Schützengesellschaft statt. Eine große Abordnung der Bundespolizei mit Abteilungsführer Martin Kröger war zu Gast zu einem geselligen Nachmittag inklusive Schießprogramm. Auch von Seiten der Schützengesellschaft war die Veranstaltung überaus gut besucht.

Nach einer Begrüßung von Schützenhauptmann Hans-Georg Kracht starteten die Schießwettbewerbe. Es wurde in den für die Bundepolizisten ungewohnten Disziplinen 100 Meter Kleinkaliber aufgelegt und 10 Meter Luftpistole geschossen. Es wurden durchweg gute Ergebnisse erzielt.

In den Einzelwettbewerben gab es folgende Einzelergebnisse:

100 Meter Kleinkaliber:

  1. Wolfgang Weng (SG Dud), 50 Ring
  2. Ulrich Arendt (SG Dud), 49 Ring
  3. Matthias Koch (SG Dud), 48 Ring

10 Meter Luftpistole:

  1. Bianka Mühlbach (SG Dud), 44 Ring
  2. Carsten Breternitz (BP), 42 Ring
  3. Michael Rexhausen (SG Dud), 41 Ring

In der Gesamtwertung siegte die SG Duderstadt.

Es hat sich wieder bewahrheitet: es gewinnt der jeweilige Gastgeber...

Im Anschluss an die Schießwettbewerbe kam es noch zu guten Gesprächen und einem geselligen Beisammensein inkl. gemeinsamen Grillen.

Wir gratulieren allen Gewinnern und Platzierten sehr herzlich und danken für den Besuch!




« zurück

Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Bestätigen